Tätigkeit     Radausflüge und -reisen     Ehrenmitgliedern  
  Tätigkeit
  »       Radausflüge und -reisen
  »       Fahrtechnische Radwettbewerbe
  »       Radverkehr in Städten
  »       Mitwirkung im EuroVelo-Projekt
  »       EstoVelo Radrouten
  »       Zeichenstandards, Aufstellen und Pflege von Verkeh
  »       Karten und Reiseführer
  »       BaltiCCycle
  »       ECF


Tätigkeit


Fahrrad-Club Vänta Aga
Gegründet: 1979
Gründungsmitglieder: Rein Lepik, Andres Kiviste, Lembit Pallas, Evald Veldemann.
Klubpräsident / Vereinsvorsitzender: Rein Lepik
Logo: Andres Ader

Kontakt:    
Anschrift:   Lunini 3
                   50406 Tartu

                   Estland
E-Mail:
reinlepik@hot.ee

 

 

Der Fahrrad-Club Vänta Aga wurde 1979 gegründet, als eine Gruppe von 4 Personen, ehemaligen Studierenden der Tartuer Universität, sich entschloss, per Fahrrad entfernte Länder zu entdecken. Der damalige Zielort war Transkaukasien. Diese Radfahrer waren Andres Kiviste, Lembit Pallas, Evald Veldemann, die Gruppe wurde von Rein Lepik geleitet. Da diese Radreise nicht als einmalige Fahrt geplant war, haben wir unserem Freund Andres Ader vorgeschlagen, für den Club den Namen und das Logo auszudenken. So entstand der Radfahr-Club Vänta Aga. Man kann sogar sagen, dass die Vorgeschichte des Clubs noch 2 Jahre zurückliegt, als Urmas Anderson, Rein Kilk und Rein Lepik eine. Probereise in die Karpaten unternommen hatten. Im Laufe der Jahre haben sich die Radreisen fortgesetzt, nur aufgrund  von Großveranstaltungen hat musste in manchem Sommer der Ausflug ausfallen. Doch sind bis jetzt alle Kontinente außer der Antarktis besucht worden.


Clubmitglieder sind hauptsächlich unsere Freunde, die sich an Reisen außerhalb Estlands beteiligt haben und immer noch gerne radeln. Insgesamt haben wir mehr als 40 Mitglieder, dazu noch eine Reihe Ehrenmitglieder, die wesentlich zum Gelingen unserer Radreisen beigetragen haben. 
Später nahm der Club an vielen Radfahrwettbewerben teil und half bei der Förderung des Radverkehrs in Städten mit. Der Club gilt als Initiator für die Gründung des nationalen Fahrradroutennetzes Estlands und hat diese Idee erfolgreich umgesetzt. Ebenfalls ist der Club sowohl im Europäischen Radfahrerverband (ECF) als auch in der Initiativgruppe des internationalen europäischen Radwegenetzes "EuroVelo" tätig. 


Rein Lepik hat von den Reisen mehrere Videofilme und Diashows mit Musik angefertigt, die bei Wettbewerben sowohl in der Sowjetunion als auch im Baltikum und in Estland Auszeichnungen errangen. Viele dieser Reisefilme sind auch im Fernsehen gezeigt worden.



2014